Kontrast Normale Farben Schwarz/Weiß

Die 4 Prinzipien

Religio

… bildet die Wertebasis unserer Gemeinschaft.

Unser Bekenntnis zum katholischen Glauben und den daraus entstehenden ethischen und moralischen Handlungsweisen geben uns Halt für die Herausforderungen des Alltags. Aus dem Selbstverständnis der christlichen Soziallehre leisten wir unseren Beitrag zu einer solidarischen selbstbestimmten Gesellschaft. Ebenso treten wir im Rahmen der Ökumene für den Dialog der Konfessionen ein.

Patria

… bedeutet die Verbundenheit zur Heimat.

Für die meisten unserer Mitglieder ist die Heimat Österreich, mit seiner bewegten Geschichte – als starkes Herz eines vereinten Europa. Europa ist für uns eine große Wertegemeinschaft auf Basis von Freiheit, Demokratie und Rechtstaatlichkeit, wo Nationalismus und Radikalismus keinen Platz haben. Im Rahmen dieses Prinzips fordern und fördern wir gesellschaftspolitisches Engagement unserer Mitglieder und ein aktives Einbringen katholisch-christlicher Werte in die Zivilgesellschaft.

Scientia

… beschreibt Wissen und Wissenserwerb als Basis für Entwicklung und Fortschritt.

Wir bekennen uns zur Freiheit von Wissenschaft und Forschung entlang ethischer Grundwerte und Normen. Die Bereitschaft und den Willen zu lebenslangem Lernen erwarten wir von unseren Mitgliedern. Der erfolgreiche Abschluss einer Matura oder gleichwertigen Ausbildung ist Voraussetzung für die lebenslange Mitgliedschaft. Dabei werden gerade die jungen Mitglieder unterstützt, um neben dem Buchwissen auch Soft- Skills und soziale Kompetenzen aufzubauen. Zahlreiche Schulungen und Angebote stehen allen Mitgliedern zur Verfügung.

 

 

Amicitia

… bildet das Band der lebenslangen Freundschaft um unsere Gemeinschaft.

Die Mitglieder tragen Mütze und Band als Zeichen der Zusammengehörigkeit und Verbundenheit über die Verbindung hinaus. Alt hilft jung – jung hilft alt. Wir bauen auf Erfahrungsaustausch zwischen den Generationen, als Fundament für künftiges Tun und persönliche Weiterentwicklung. Gegenseitige Unterstützung in allen erdenklichen Fragen ist dabei selbstverständlich.

Grundsätze
Stein_Stilleben_1

Der MKV versteht sich als Erziehungs-, Bildungs- und Wertegemeinschaft, die sich einem gesellschaftspolitischen Auftrag verpflichtet fühlt. Dem MKV ist es ein wichtiges Anliegen, dass die aus dem katholischen Glauben und den vier Prinzipien des katholischen Couleurstudententums begründeten Wertvorstellungen das Leben des Verbandes, seiner Gliederungen und Verbindungen und der einzelnen Verbindungsmitglieder bestimmen.

Im Sinne seiner aus der Geschichte gewachsenen Verantwortung ist der MKV bestrebt, seine Traditionen und Werte zeitgemäß und mit Blick auf die Zukunft zu interpretieren. Der MKV will die Mitglieder seiner Verbindungen zur kritischen Auseinandersetzung mit den internationalen Entwicklungen und der österreichischen Gesellschaft anregen. Damit will er sie zum Wirken im öffentlichen Leben befähigen und sie dabei nach Kräften unterstützen.

Der MKV steht als Verband farbentragender katholischer Korporationen in der über Jahrhunderte geprägten Tradition des Couleurstudententums. Er ist bestrebt das daraus gewachsene Brauchtum in die Zukunft zu tragen und die Welt von morgen durch Weitergabe der gewonnen historischen Einsichten, wissenschaftlichen Erkenntnisse und politischen Erfahrungen verantwortungsvoll mitzugestalten.