News

Übersicht über ältere News-Einträge

Im folgenden siehst Du eine Übersicht über alle älteren Nachrichteneinträge. Durch Klick auf den Titel gelangst Du zum kompletten Eintrag.


MKV trauert um Leopold Guggenberger

Neuauflage "Cantus parat?" jetzt erhältlich!
Kleines österreichisches Kommersbuch in seiner 4, überarbeiteten Auflage erschienen

Gesamtverzeichnis des MKV
Anzeigenkonditionen

Sobotka zeichnet MKVer als Zivildiener des Jahres aus
Innenminister Mag. Wolfgang Sobotka ehrte am 7. Dezember 2016 in Wien die Zivildiener des Jahres. Neben Engagement, Sozialkompetenz und Zivilcourage wurde dabei auch der Beitrag zum besseren Zusammenleben von Menschen verschiedener Herkunft bewertet.

MKV trauert um Altkartellvorsitzenden Prof. Gilbert Tauzher
In tiefer Trauer geben wir das Ableben des Altkartellvorsitzenden OStR Prof. Gilbert Tauzher v. Dr.cer. Germanicus bekannt.

NEU - Klaviersätze zum Großen Österreichischen Kommersbuch erhältlich!
Das ideale Weihnachtsgeschenk - jetzt bestellen!

Nein zur klaren Bevorzugung von Ganztagsschulen beim Bildungsinvestitionsgesetz
Wo bleibt die Wahlfreiheit für autonome Schulen, Schüler und Eltern?

MKV: Ein Kreuz in jede Schulklasse!
Es geht um eine Freiheit der Religion und nicht um eine Freiheit von der Religion!

Die Jugend kämpft um ihre Pensionen!
Mit den Entwürfen von Sozialminister Stöger ist wieder keine Pensionsreform in Sicht. Jetzt meldet sich die junge Generation wütend zu Wort.

MKV Bundesobmann trifft LH Pühringer
Schulpolitik und Generationengerechtigkeit standen im Zentrum des Gesprächs

Pensionsreform: Ende der Salami-Taktik
MKV fordert Fairness und Hausverstand ein – Angleichung des Pensionsantrittsalters zwischen Männern und Frauen ist ein Muss

Andreas Khol: Hochdekoriertes MKV-Mitglied

Kartellrechtspfleger Daniel Röthlin geehrt

MKV nimmt an Fackelzug für verfolgte Christen teil

Reform: Schulautonomie, Internet und Gesamtschule
Welche konkreten Änderungen die Bildungsreform für Schüler bereithält

Hohe staatliche Auszeichnung für Dr. Peter Ferdinand Krause

Gelebte Solidarität über die Grenzen hinweg

MKV: Stärkung der Schulautonomie als positives Signal

KFS 2015 ex, auf eine erfolgreiche KFS 2016

„Nur gemeinsam sind wir stark“

Beim Jahrestreffen des MKV kam es zu Generationenwechsel
Schulpolitsche Forderungen: Evaluierung der NMS, Nein zur Gesamtschule mit der Brechstange

MKV und CV gedenken am 7. Mai der Opfer des NS-Regimes – 70 Jahre Befreiung des KZ Mauthausen
Kukacka: Fünf katholisch korporierte Farbstudenten wurden allein im KZ Mauthausen ermordet

Zirkelverzeichnis
NEU NEU NEU Unter dem Punkt "Verband" kann man nun auch das Zirkelverzeichnis des MKV aufrufen. Anregungen bitte an kstf@mkv.at.

Kukacka: Gehört der Islam zu Österreich?
In der jüngsten Nummer der MKV-Zeitschrift „Couleur“ nimmt der MKV- und AKV-Vorsitzende Stellung:

AKV appelliert: Familiensynode soll die Fragen von Humane Vitae neu diskutieren
Kukacka: Rigorose Beschränkung der Sexualität auf die Regeln von "Humanae Vitae" wird von den Gläubigen und der Gesellschaft nicht mehr verstanden.

MKV-Vorsitzender Kukacka: „MKV entschieden gegen angekündigte Gewaltbereitschaft beim Akademikerball!“
Grenzen der Demonstrationsfreiheit müssen eingehalten werden

MKV-Kukacka: MKV unterstützt Initiative „Pro Gymnasium“
ÖVP soll sich nicht aus Koalitionsräson vom bewährten differenzierten Schulsystem abbringen lassen

Couleur-Verbot ist Anschlag auf Meinungs- und Versammlungsfreiheit
MKV verwehrt sich aber auch gegen undifferenzierte Gleichstellung mit den deutschnationalen Burschenschaften

Bewegt euch endlich! MKV fordert bildungspolitische Reformen
Beim Jahrestreffen des Mittelschüler-Kartell-Verbandes wurde in Villach heiß diskutiert

MKV-Kukacka: Schweigemarsch „Stopp Christenverfolgung!“ – Sechs Punkte für Religionsfreiheit und Menschenrechte
Anlässlich des von der CSI, der Plattform „Solidarität mit verfolgten Christen“ und den katholisch korporierten Verbänden veranstalteten Schweigemarsches legt der MKV ein 6-Punkte-Programm für Religionsfreiheit und Menschenrechte vor.

Nicht alles, was gleich aussieht, ist auch gleich!
Christa Zöchling hat sich in in ihrem Artikel: „Das Gestern von Morgen“ im „Profil“ 6/2014 gründlich an den deutschnationalen Verbindungen abgearbeitet. Sie hat dabei auch eine Breitseite gegen katholische Studentenverbindungen abgefeuert. Aber nicht alles was gleich aussieht, ist auch gleich!

MKV: Differenziertes Schulsystem und Gymnasium zeigen sich überlegen.
MKV appelliert an ÖVP sich nicht in Defensive drängen zu lassen.

MKV trauert um Kbr. Alt-Diözesanbischof DDr. Kurt Krenn, MUR
S.E. Univ. Prof. DDr. Kurt Krenn v. Anonymus, Alter Herr e.v. K.Ö.St.V. Mühlgau zu Rohrbach im MKV, ist am 25. Jänner 2014 im 78. Lebensjahr seiner schweren Krankheit erlegen und zu Gott heimgerufen worden.

MKV-Stellungnahme zum „Akademikerball“ am 24. Jänner 2014: MKV warnt vor gewalttätigen Übergriffen. Auch katholische Verbindungsstudenten davon betroffen!
Im Vorfeld des am 24. Jänner 2014 stattfindenden „Akademikerballs“ – veranstaltet von den im Wiener Korporationsring organisierten schlagenden Burschenschaften – warnt der MKV entschieden vor gewalttätigen Übergriffen bei den angekündigten Gegendemonstrationen. Er fordert die veranstaltende Plattform „Jetzt Zeichen setzen“ – die dutzende linke und „antifaschistische“ Vereine und Organisationen zu Demonstrationen aufgerufen hat – ganz entschieden auf, für einen ausschließlich gewaltfreien und friedlichen Ablauf der Demonstration gegen den Akademikerball zu sorgen. Die Demonstrationen gegen den WKR-Ball in den letzten Jahren, aber auch zuletzt beim Burschenschaftertreffen in Innsbruck haben regelmäßig auch zu gewalttätigen Übergriffen linksextremer Demonstranten gegen unbeteiligte katholische Couleurträger geführt.

MKV-Kartellsenior Peter Stellnberger: Ein Kreuz in jede Schulklasse!
MKV für die Beibehaltung der christlichen Symbole in Österreichs Klassenzimmern

Fackelzug „Stopp Christenverfolgung!“
Wir katholische Farbstudenten sind dabei! am 10.12.2013, 17:00 Uhr, Staatsoper, WIEN. Christen sind derzeit weltweit jene Religionsgruppe deren Angehörige am meisten verfolgt werden. In keinem Jahrhundert sind mehr Christen Opfer von Verfolgung und Gewalt geworden, als in den angeblich von Fortschritt und Humanität geprägten letzten beiden Jahrhunderten.

MKV-Kartellrat: „Zurück an den Verhandlungstisch!“
Schulreformen dürfen keinen Qualitätsverlust bringen. "Zurück an den Verhandlungstisch!" forderte der Herbstkartellrat des MKV dieses Wochenende, der sich auch mit Fragen der Schul- und Bildungspolitik befasst hat. Der MKV verlangt die konstruktive und qualitative Weiterentwicklung des österreichischen Bildungssystems und fordert: „Zurück zum Verhandlungstisch und zwar unter Einbindung aller Schulpartner, also auch der Eltern- und Schülervertreter!“

MKV wendet sich mit 30-Punkte-Programm zur Bildung an ÖVP-Verhandlungsführer LH Haslauer
Kukacka: Nein zur Gesamtschule, Gymnasium muss erhalten bleiben Stellnberger: "30 Punkte Programm zur Schulpolitik"

AKV-Präsident Kukacka: Schwerpunkt für Christen bei Österreichs Hilfe für syrische Flüchtlinge gerechtfertigt
Militärischer Vergeltungsschlag ist nicht verantwortbar. Die AKV begrüßt die Ankündigung von Außenminister Michael Spindelegger, dass Österreich 500 syrische Flüchtlinge aufnehmen wird und dabei auch ein Schwerpunkt neben Kindern und Frauen auch für verfolgte syrische Christen gesetzt werde.

MKV beschließt Resolutionen zu Lehrerbildung und Zentralmatura
Mehr als 1.700 Mitglieder katholischer farbentragender Mittelschulverbindungen trafen sich zu Pfingsten zum traditionellen "Pennälertag" des Mittelschüler-Kartell-Verbandes (MKV) in Innsbruck. Anlässlich dieser Generalversammlung wurden zwei Resolutionen zur Bildungspolitik, nämlich zur Zentralmatura und zur Lehrerausbildung Neu, beschlossen.

MKV - Wilim: AKS verbreitet bewusst falsche Informationen über katholische Mittelschulverbindungen
In einer erst kürzlich erschienenen Broschüre mit dem Titel 'Anti-Rassismus – Für eine angstfreie Schule' denunziert die Aktion kritischer Schüler_innen (AKS) den Mittelschüler-Kartell-Verband (MKV) samt seiner Mitglieder als rassistisch und wirft ihn in einen Topf mit Burschenschaften und ähnlichen Vereinigungen.

MKV-Kukacka: Schon wieder linksextremistische Gewalt gegen Couleurstudenten
Auch katholischer Farbstudent wurde körperlich attackiert.

MKV trauert um Kbr. Siegfried Ludwig
LH a.D. Bgm. a.D. WHR Mag. jur. Siegfried Ludwig (OGW, SOP, KRK, AGP, HRW, AW, Ne, Nc, Wl, Am, FIP, NdW, V-B, Lp) v/o Spund starb im 88. Lebensjahr

Kartellvorsitzender Kukacka: Beeindruckende Veranstaltung zum Thema "75 Jahre Anschluss - Katholische Korporierte in Widerstand und Verfolgung"
Am 03.04.2013 fand im Palais Niederösterreich in Wien eine sehr beeindruckende Veranstaltung zu diesem Thema statt, an der rund 400 Personen aus allen österreichischen katholisch korporierten Verbänden teilnahmen und Kbr. Dr. Michael Spindelegger die einführenden Worte sprach. Dabei wurde vom Vorsitzenden des Verein für Studentengeschichte Kbr. Hofrat Dr. Peter Krause auch die Neuausgabe des Buches „Farbe tragen, Farbe bekennen“ präsentiert, das vom Verein neu bearbeitet und umfassend erweitert wurde. Der Kartellvorsitzende ging in seiner Schlussansprache auch auf die Zielsetzung und die Schlussfolgerungen aus dieser Veranstaltung ein.

AKV-Kukacka: Volksbegehren gegen angebliche Kirchenprivilegien? Nein danke!
AKV kritisiert juristische und faktische Mängel - Die Kirchen und Religionen sollen aus den öffentlichen Raum gedrängt werden.

"Ein Abend für den Papst"
Dankgottesdienst für Seine Heiligkeit Papst Benedikt XVI. am Donnerstag, dem 28. Februar 2013 um 19:00 Uhr im Wiener Stephansdom

Altbischof Dr. Reinhold Stecher verstorben
Ein begeisterter Couleurstudent

AKV-Präsident Kukacka: Parlamentarische Anfragebeantwortung zur Sexualkundebroschüre des BMUKK „Ganz schön intim“ ist unbefriedigend
Ideologische Instrumentalisierung der Sexualaufklärung statt Werteerziehung

MKV- Wilim: Erfreut über klares Votum für Wehrpflicht und Zivildienst
Entscheidung des Volkes muss ernst genommen werden!

AKV-Präsident Mag. Helmut Kukacka: AKV für Wehrpflicht, Zivildienst und Katastrophenschutz Gemeinsame gesellschaftliche Verantwortung der Staatsbürger statt Vollkasko-Gesellschaft
Die Arbeitsgemeinschaft katholischer Verbände (AKV) bekennt sich zum selbstbewussten Engagement von Laien in Kirche und Gesellschaft im Sinne des 2. Vaticanums. Sie sieht Ihre Stellungnahme als Orientierung für Ihre Mitglieder und als Aufruf, sich in jedem Fall als mündige Staatsbürger an der Volksbefragung zu beteiligen. Empfehlungen - wie etwa der "Katholische Aktion Oberösterreich" zur ungültigen Wahl als "dritte Option" - können von der AKV schon aus demokratiepolitischen Überzeugungen nicht nachvollzogen werden, stellte der kürzlich neugewählte AKV-Präsident Mag. Helmut Kukacka fest.

MKV Wilim - Empört über Forderung der Todesstrafe
MKV fordert sofortige Entlassung von Prof. Parncutt

MKV - Wilim: Stopp der Christenverfolgung
Diesem Verbrechen muss ein Ende gesetzt werden!

Zwei ÖCVer wurden Opfer linksextremistischer Gewalt
(Autor: ÖCV-Online-Redaktion vom 19.11.2012 um 19:45 Uhr) Der vergangene Samstag hätte für zwei junge Alte Herren der ÖCV-Verbindung Kürnberg ein schönes couleurstudentisches Ereignis werden sollen. Leider machte dies die gelebte Intoleranz einer Gruppe linksextremistischer Chaoten und Anarchisten unmöglich. Dazu liegen auch eine Stellungnahme und ein Brief des MKV-Präsidiums vor.

MKV-Kukacka: Verantwortung für Österreich statt „Diebstahl an Lebenszeit“!
Abstimmungsbuch sinnvoll und notwendig

"König-Abdullah-Zentrum" muss sich zur Religionsfreiheit und Menschenrechten bekennen!
Interreligiöser Dialog ist zu wenig

MKV-Kukacka: Religionsunterricht darf nicht zum Freifach degradiert werden
Vermittlung christlich-ethischer Werte notwendig!

Die 8 häufigsten Behauptungen zur Gesamtschule und ihre Widerlegung
Der MKV appelliert an alle in der Bildungspolitik Tätigen, statt unfruchtbarer Ideologie¬debatten zur Schulpolitik zu führen, sich der schulpolitischen Realität zuzuwenden. Es ist Aufgabe der Politik, ein vielfältiges und die Talente und Begabungen der jungen Menschen berücksichtigendes differenziertes Schulsystem anzubieten und die dafür notwendigen Ressourcen bereitzustellen.

MKV-Kukacka: Bei Ganztagsschulen muss Wahlfreiheit gewährleistet sein!
Infrastruktur an Schulen derzeit nicht auf Ganztagsbetreuung angelegt

Arbeitsgemeinschaft katholischer Verbände (AKV): StS a.D. Mag. Helmut Kukacka wurde zum neuen Vorsitzenden gewählt
AKV unterstützt Persönlichkeiten, die sich mit Anliegen der Kirche identifizieren. Im Dialog ist richtiges Maß an konstruktiver Kritik und innerkirchlicher Solidarität gefordert.

MKV-Kukacka: Die katholischen Farbstudenten ehren Leopold Figl
Gedenken an ihre Opfer des Widerstandes gegen das NS-Regime im KZ Mauthausen

MKV-Kukacka: MKV für den Erhalt der Wehrpflicht
Soldatenausbildung soll stärkeren Zusatznutzen bieten

Trainer Akademie VII: Wir suchen die Besten!
Im Herbst 2012 startet die Trainer Akademie des Leopold Figl Instituts in Kooperation mit der Politischen Akademie den siebenten Lehrgang zur Ausbildung im Bereich der Verhaltenstechnik mit den Schwerpunkten zum Kommunikations- und Rhetoriktrainer. Interessierte Kartellbrüder im Alter von 18 bis 27 haben die Möglichkeit sich ab sofort für das Assessment Center anzumelden.

MKV-Kukacka: Gesamtschule führt in die bildungspolitische Sackgasse!
Platter-Vorstoß schafft Verwirrung über bildungspolitische Linie der ÖVP

MKV erfreut über Verschiebung der Zentralmatura
Späte Einsicht ist besser als keine Einsicht

MKV beschließt Resolution für Verschiebung der Zentralmatura und gegen Benachteiligung der Gymnasien
MKV-Vorsitzender Kukacka am Pennälertag wiedergewählt

MKV gedenkt am 13. Mai den Opfern des Widerstandes gegen das NS-Regime aus den Reihen der katholischen Verbände
Fünf katholisch Korporierte wurden im KZ Mauthausen ermordet

Nicht vergessen – 8. Mai – Nicht missbrauchen!

Kampf gegen Verbindungen: Wehret den Anfängen
Die erkennbare Feindseligkeit mancher linker Aktivisten hat ein bedenklich niedriges Toleranzniveau aufgezeigt und viele Bürger nachdenklich gestimmt.

Wir sind keine Burschenschaften! – MKV verwehrt sich gegen undifferenzierte Gleichstellung
NS-Gedankengut wurde und wird im MKV nicht toleriert

MKV begrüßt modulare Oberstufe als Fortschritt in der Bildungsreform
Zentralmatura aber bleibt "unausgereifte Baustelle"

Mehr Begabtenförderung um Durchschnittsfalle zu vermeiden
Modulare Oberstufe bringt Modernisierung des Bildungssystems

MKV äußert Genugtuung über Finanzspritze für Universitäten
Weg für zukunftsorientierte Hochschulpolitik ist geebnet

Religion und Kirche ist mehr als Weihnachten
MKV begrüßt Wertschätzung der Jugend durch Papst Benedikt XVI

MKV im Gespräch mit Bundesminister Töchterle über Studienbeiträge und Zugangsregeln
Kostengünstiges Studium für Nicht-EU-Studenten gegenüber Steuerzahler nicht vertretbar

Kukacka: Arabischer Frühling läuft Gefahr Wintersturm zu werden
MKV nimmt am Schweigemarsch und Fackelzug gegen Christenverfolgung teil

MKV-Wilim: lobt rasche Umsetzung des Generationen-Scans
Eignung von Gesetzen muss für die nachfolgende Generation geprüft werden

MKV trauert um Otto von Habsburg
Der MKV trauert um den bedeutenden europäischen Staatsmann und Kartellbruder Dr. Otto von Habsburg, der am Montag, dem 4. Juli 2011 im Herrn entschlafen ist. Der MKV und jene drei MKV-Verbindungen, denen er angehörte (K.Ö.M.L. Tegetthoff Wien, K.Ö.St.V. Tauriskia Villach, K.Ö.St.V. Vindobona II), betrauern einen großen Verlust und übermitteln den Angehörigen der Familie Habsburg ihre große Anteilnahme.

Neue "Bildungsplattform - Leistung und Vielfalt" gegründet
Mit der Gründung einer bundesweiten "Bildungsplattform – Leistung und Vielfalt" ist es zu einer erfreulichen Initiative zur Stärkung unserer Höheren Schulen und unseres Gymnasiums gekommen. Parteiunabhängige Experten aus dem Kreis der Wissenschaft, der Eltern, Lehrer und Schüler sowie der Wirtschaft haben sich zu dieser Bildungsplattform zusammengeschlossen. Die MKV-Verbandsführung unterstützt das Anliegen.

Bildungsforderungen, Wehrpflicht und Polit-Prominenz
Wien (OTS) - "MKV - Garten der Zukunft": So lautete das Motto der Pfingsttagung ("Pennälertag") des Mittelschüler-Kartell-Verbandes, die dieses Jahr in der Steiermark (Hartberg) stattfand. Gekommen waren 1500 Jugendliche, um über Wehrpflicht, Bildung und die Zukunft Europas zu diskutieren.

Pennälertag Hartberg: Weiterarbeiten am "Garten der Zukunft"!
Der Pennälertag 2011 in Hartberg ist seinem sympathischen und verheißungsvollem Motto „MKV – Garten der Zukunft“ im ganzen Umfang gerecht geworden! Wir haben bei diesem Pennälertag eine Reihe von wichtigen Beschlüssen getroffen.

MKV begrüßt Überdenken beim Thema 'Sitzenbleiben'
„Ziel eines Bildungssystems muss es sein, die bestmögliche Bildung und Ausbildung zu gewährleisten, die auf individuelle Begabungen und Neigungen Rücksicht nimmt, um so die Herausforderungen des Lebens in Gesellschaft und Beruf zu meistern.“, so der Bundesobmann des Mittelschüler-Kartell-Verbandes (MKV), Michael Wilim.

Bildungsforderungen, Wehrpflicht und Polit-Prominenz
Wien (OTS) - "MKV - Garten der Zukunft": So lautete das Motto der Pfingsttagung ("Pennälertag") des Mittelschüler-Kartell-Verbandes, die dieses Jahr in der Steiermark (Hartberg) stattfand. Gekommen waren 1500 Jugendliche, um über Wehrpflicht, Bildung und die Zukunft Europas zu diskutieren.

Forderung nach sinnvoller Beschäftigung beim Bundesheer
„Die Jugendlichen haben es satt nur Systemerhalter zu sein“

10 Forderungen zur Schulpolitik
1500 Schüler und Studenten tagen zu Pfingsten in der Steiermark. Zentrale Themen: Schulpolitik, Wehrpflicht und die Zukunft Europas.

69. Pennälertag des MKV in Hartberg, Oststeiermark

MKV-Kukacka: Katholische farbstudentische Verbände gedenken in Mauthausen ihrer Opfer gegen das NS-Regime
Staatssekretär a.D. Ludwig Steiner wird Gedenkrede halten

Schweigemarsch gegen Christenverfolgung
am 5.12.2011, 16:45 Uhr, Staatsoper - der MKV und die katholisch korporierten Verbände nehmen teil!

Kukacka: "MKV lehnt Gesamtschulforderung des Androsch-Bildungsvolksbegehrens ab"
Neue Mittelschule gewährleistet Durchlässigkeit des österreichischen Schulsystems.

Aktionstag gegen Christenverfolgung
Die MKV-Verbandsführung und der Wiener Stadtverband des MKV haben beschlossen, dass sich der MKV auch in diesem Jahr wieder am „Aktionstag gegen Christenverfolgung“ im Rahmen des Internationalen Tages der Menschenrechte beteiligen wird.

Kukacka: MKV verwahrt sich gegen Aushungern der Gymnasien!
Bundesministerin Schmied lässt Katze aus dem Sack

"Brauchen wir noch eine Landesverteidigung - und welche?"

Aktueller Newsletter online
Der aktuelle Newsletter des MKV steht angemeldeten Benutzern ab sofort im Downloadbereich ("MKV Intern" -> "MKV-Newsletter") zur Verfügung.

MKV zur Gesamtschule: Ende der Entscheidungsfreiheit der Eltern
„Nicht alles was sich hinter manchen vordergründigen lobenswerten Formulierungen des Androsch-Bildungsvolksbegehrens verbirgt, ist tatsächlich bildungspolitisch wünschenswert“, stellte der Vorsitzende des Mittelschülerkartellverbands, Staatssekretär a. D. Mag. Helmut Kukacka zum Beginn der Eintragungswoche fest. Denn was das Bildungsvolksbegehren wirklich will, lässt sich auf folgenden Nenner bringen...

ÖVP greift wichtige Vorschläge aus dem "30-Punkte Schulprogramm" des MKV auf
Kukacka: Durchlässigkeit ist Garantie, dass Bildungsentscheidung erst mit 14 Jahren getroffen werden muss

Einladung zur Enquete „Die Zukunft der Schule – Wege zur Bildungsrepublik Österreich“
am Dienstag, 12.04.2011, 19:00 Uhr, Sitzungssaal der GÖD, Schenkenstraße 4, 1010 Wien

MKV-Kukacka: Die Durchlässigkeit des Schulsystems sichert Bildungsentscheidung erst mit 14 Jahren!
MKV-Schülerenquete: "Die Zukunft der Schule – Wege zur Bildungsrepublik Österreich"

MKV-Kukacka: Weitgehend selbstverschuldeter Flop des Bildungsvolksbegehrens!
Zuviel ideologischer Ballast, zu wenig begabungsgerechte Förderung der Schüler.

Eröffnung MKV-Kartellkanzlei
Die MKV-Verbandsführung und der Wiener Stadtverband (WStV) laden Dich herzlich zur Eröffnung der neuen Kartellkanzlei und des Büros des WStV ein.

MKV-Wilim gratuliert Sebastian Kurz zur neuen Herausforderung

MKV gegen Christenverfolgung
Treffpunkt: 8. April 2011, 16:15 Uhr, Wiener Staatsoper (Herbert-von-Karajan-Platz). Anschließend Schweigemarsch und Wortgottesdienst im Dom zu St. Stephan


Allgemeine Termine

OCW
21.04.2018 19:00
110. Stiftungsfest OCW

RGW
27.04.2019 20:00
100. Stiftungsfest RUGIA Waidhofen/Thaya (Jubelstiftungsfest)

Weitere Termine
 
Website Security Test