Und wenn sich der Schwarm verlaufen hat | Online-Liederbuch

[Zurück zur Liedübersicht]

Autor: T: Adolf Krumacher (1824-1884)

Zu finden in den Liederbüchen unter:
im Cantus Parat auf Seite 147
[PDF-Download]
[MP3-Download]

1. Strophe:

Und wenn sich der Schwarm verlaufen hat um mitternächtliche Stunde, dann findet unter den Edleren statt eine würdige Tafelrunde. [: Es sind erhaben ob Raum und Zeit die Ritter von der Gemütlichkeit. :]

2. Strophe:

Und wie der Zapfen vom Fasse springt, so springt der Deckel vom Herzen, und was sich drinnen bewegt, das klingt in lustigen Liedern und Scherzen. [: Es sind dem freien Wort geweiht die Ritter von der Gemütlichkeit. :]

3. Strophe:

Wenn einem trocken die Kehle ward und er durstig lechzt nach dem Nassen, so ist es dieser Ritter Art, dass sie ihn nicht sterben lassen. [: Es sind dem Wohle der Menschen geweiht die Ritter von der Gemütlichkeit. :]

4. Strophe:

Drum lebe hoch das freie Wort, das frisch von den Lippen rinne! Drum lebe, wem nicht die Kehle verdorrt, und wer nicht verachtet die Minne! [: Drum leben, erhaben ob Raum und Zeit, die Ritter von der Gemütlichkeit! :]

MKV-Termine

10.12.2014 17:00
Fackelzug "Stopp Christenverfolgung!"
Wien, Staatsoper - Kärntnerstraße - Stephansdom

22.05.2015
Pennälertag des MKV
Salzburg

Allgemeine Termine

GOS
07.12.2014 10:00
Budeneröffnung

BES
12.06.2015 18:00
80. Stiftungsfest

Weitere Termine